Durchfall

Anwendung(en)

Bärenklau, Wiesen-,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Übersäuerung, Schwäche, Nerven, Verdauungsstörung, zu schwache Menstruation, Magenreizung, Durchfall,
Beschreibung:
Wurzel kleinschneiden, trockenen und pulverisieren
Das Pulver kann auch für ein stärkendes Fußbad verwendet werden.

Brennessel, Große,  Tee

Taubnessel, Weiße,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ausschlag, Eileiterentzündung, Unterleibsbeschwerden, Juckreiz in der Scheide, Asthma, Bronchitis, Flechten, Vaginalmycose, Scheidenpilz, Durchfall, Lungenleiden, schmerzhaftes Wasserlassen, Ruhr, innere Blutungen, Husten, Weißfluß, Eierstockzysten, Blasenentzündung, Verkühlung,
Beschreibung:
Vorsicht! Manchmal gibt es auf den Blütentee heftige Erstreaktionen, dann Dosis verringern!
Bei Unterleibsbeschwerden sind Sitzbäder sehr hilfreich!

Flieder, Gewöhnlicher,  Tee

Ampfer, Garten-,  Rohkost

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, Ausschlag, Altersschwäche, Asthma, Bronchitis, Flechten, Durchfall,
Beschreibung:
zu Spinat verarbeiten, in Suppen oder roh in den Salat.

Wiesenknopf, Großer,  Tee

Nachtschatten, Bittersüßer,  Tee

Bibernelle, Große,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, Verdauungsorgane, Kehlkopf, Bauchspeicheldrüse, Durchfall, Arterienverkalkung, Lungenleiden, Diphterie, Kehlkopfentzündung, Heiserkeit,
Beschreibung:
Einnahme auch als Tinktur oder Wein möglich.

Kornelkirsche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gastritis, Fieber, Magen, Durchfall,

Eibisch, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Blasenleiden,

Blutwurz,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, Zahnfleischerkrankung, Parodontose, Asthma, Übelkeit, Halsschmerzen, Reisekrankheiten, Durchfall, Weißfluß, Mundfäule,
Beschreibung:
Bei Weißfluß Sitzbäder mit Eichenrinde.

Hartriegel, Roter,  Marmelade

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Fieber,
Beschreibung:
nicht mehr gebräuchliche Anwendung

Labkraut, Weißes Klett-,  Tee

Trompeten Narzisse,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Nervenleiden, Fieber, Durchfall, Herz, Epilepsie, Asthma,
Beschreibung:
(Für die Anwendungsgebiete gibt es bessere Mittel.)

Haselnuss, Gewöhnliche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Erkältung, Durchfall, Gelbsucht, Leberleiden, Grippe,

Gänsefingerkraut,  Tee

Schlehdorn,  Rohkost

Zitronenverbene,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Fieber, Magen,
Beschreibung:
auch als beruhigendes Bad zu empfehlen

Germer, Weißer,  Homöopathie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Kreislaufzusammenbruch, Schwäche, Durchfall, Übelkeit,
Beschreibung:
Gehört in Reiseapotheke.

Malve, Wilde,  Tee

Isländisch Moos,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, Krebs, Erschöpfung, Fieber, Hustenanfälle, Magen, Durchfall, Lunge,
Beschreibung:
Moos wird sehr schleimig und bitter beim Aufkochen.
Deshalb eventuell zweiten Aufguss verwenden.

Silberweide,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Schlaflosigkeit, Schleimhautentzündungen, Frauenleiden, Fieber, Durchfall, Kopfschmerzen, Erkältung, Malaria, Magen, Verletzungen, Darmerkrankung, Gelenksentzündung, Schweißfüße, Rheuma,
Beschreibung:
innerlich und äußerlich als Bad zu verwenden

Labkraut, Weißes Klett-,  Rohkost

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blutreinigung, Ausschlag, Blasenleiden, Nierenleiden, Gelenksrheuma, Lymphsystem, Wassersucht, Flechten, Fieber, Durchfall, Leberleiden, Hautkrebs, Schilddrüsenleiden,
Beschreibung:
junge Tribspitzen zum Salat mischen

Odermennig, Echter,  Tee

Beinwell, Echter,  Tee

Eiche, Stiel-,  Abkochung

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hauterkrankung, Blasenleiden, Schleimhautentzündungen, Bindehautentzündung, Schuppenflechte, Durchfall, Hämorrhoiden, Ekzeme, Frostschäden, Blutungen, Zahnfleischprobleme, Venenleiden, Weißfluß,
Beschreibung:
Bei Hauterkrankungen als Badekraut verwenden.
Bei innerlicher Anwendung kalt zustellen, kurz aufkochen lassen und abseihen.

Gänsefingerkraut,  Wein

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, innere Blutungen, Lungenleiden, Epilepsie, Verspannung,
Beschreibung:
5g Pflanzenteile und
100 ml Wein,
10 Tage ziehen lassen, abseihen.
3x täglich 20 Tropfen einnehmen.

Karotte,  Abkochung

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall,
Beschreibung:
Karotten in Salzwasser kochen bis sie selbst zerfällt, dann essen.

Krähenbeere, Zweihäusige,  Rohkost

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall,
Beschreibung:
leicht bittere Beeren, kaum Fruchtsäure, schwankende Giftwirkung.
Nicht zu viele essen.
Beeren könne auch zu Marmeladen und Säften verarbeitet werden.

Walnuss, Echte,  Tee

Isländisch Moos,  Sirup

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, Krebs, Erschöpfung, Fieber, Hustenanfälle, Magen, Durchfall, Lunge,
Beschreibung:
mit Zucker einkochen

Purpurweide,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, innere Blutungen, Rachitis,

Breitwegerich,  Wildgemüse

Linde, Sommer-,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Magenverstimmung, Durchfall, Vergiftungen, Übelkeit,
Beschreibung:
Pulver aus Lindenkohle.

Labkraut, Echtes,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Blutreinigung, Ausschlag, Blasenleiden, Niere, Lymphsystem, Krämpfe, Wassersucht, Flechten, Fieber, Durchfall, Depression, Gicht, Verstimmungen, Nervenleiden, Schilddrüsenleiden, Rheuma,
Beschreibung:
Bei Schilddrüsenleiden immer einen Arzt hinzuziehen!

Hundszunge, Echte,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Lungenleiden,

Wiesenknopf, Kleiner,  Wildgemüse

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blasenleiden, Durchfall, Nierenleiden, innere Blutungen,

Holunder, Schwarzer,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Geburtshilfe,

Amarant,  Wildgemüse

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu starke Menstruation, Migräne, Neurodermitis, Schlafstörungen, Altern, Durchfall,
Beschreibung:
Die Körner immer min. 3 Stunden vor dem Kochen einweichen und das Wasser wegleeren.
Popcorn können aus den Körnern gemacht werden.
Für Suppen und Gemüseaufläufe kann man die Blätter und Stängel wie Spinat zubereiten.

Schlangenknöterich,  Tee

Vogelknöterich, Gewöhnlicher,  Tee

Bergulme,  Wildgemüse

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu starke Menstruation, gerötete Haut, innere Blutungen, Gicht, Flechten, Durchfall, Ekzeme, Rheuma,
Beschreibung:
Samen können auch geröstet gegessen werden.

Eberesche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Ruhr, Magen,
Beschreibung:
aus getrockneten Beeren

Zahnwurz, Neunblättrige,  Abkochung

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Bindegewebsschwäche, Durchfall, innere Blutungen, Weißfluß,
Beschreibung:
Bei Bindegewebsschwäche auf ausreichend Kieselsäurezufuhr achten (Hirse!)

Taubnessel, Gelbe,  Tee

Hirtentäschel, Gewöhnliches,  Tinktur

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, zu starke Menstruation, lockere Zähne, Steinleiden, Blutungen, Schlaganfall, Blasenleiden, Gebärmutterblutungen, Durchfall,
Beschreibung:
Die Tinktur kann äußerlich eingerieben werden, oder/und auch innerlich mit Wasser verdünnt eingenommen werden.
Bei lockeren Zähnen mit dem Tee spülen.
Bei Schlaganfall gemeinsam mit Meisterwurz verwenden.

Vergissmeinnicht, Sumpf,  Tee

Himbeere, Echte,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gebärmutterrückbildung, Geburtshilfe, Erkältung, Ausschlag, Wechseljahre, Nierenleiden, Gebärmuttersenkungsbeschwerden, Frauenleiden, zu schwache Menstruation, Fieber, Durchfall, Dammschnittprophylaxe,
Beschreibung:
Erst in den letzten Wochen der Schwangerschaft trinken!

Goldrute, Echte,  Tee

Wermut, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Blutreinigung, Erhöhter Blutdruck, Darm, Magengeschwüre, Blähungen, Würmer, Altersschwäche, Krämpfe, Harnsäure, Galle, Durchfall, Darmgeschwüre, Übersäuerung, Verdauungsorgane, innere Blutungen, Gicht, Zuckerkrankheit, Appetitlosigkeit, Magen, Rheuma,
Beschreibung:
2-3 Tassen am Tag trinken. Dazu nur wenig Kraut verwenden und nur kurz überbrühen.
Auch die Herstellung und Einnahme einer Tinktur ist möglich.

Schlangenknöterich,  Rohkost

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Magengeschwüre, Venenleiden, innere Blutungen, Krampfadern, Durchfall, Weißfluß, Darmgeschwüre,
Beschreibung:
Die Blätter sind im Wildsalat oder mit Getreide gefüllt schmackhaft.

Berufkraut, Kanadisches,  Tee

Bergulme,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu starke Menstruation, Verbrennungen, Schleimhautentzündung des Mundes, Flechten, Juckreiz, Durchfall, Ekzeme, Schleimhautentzündung des Halses, gerötete Haut, innere Blutungen, Gicht, Unreine Haut, Rheuma,
Beschreibung:
1/2 TL getrocknete Rinde mit einer Tasse Wasser aufstellen, zum Kochen bringen und ein paar Minuten ziehen lassen.
1 Tasse pro Tag genügt.

Äußerliche Anwendung des Tees für Spülungen und Teilbäder.

Heckenrose,  Tee

Hirtentäschel, Gewöhnliches,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, zu starke Menstruation, lockere Zähne, Steinleiden, Blutungen, Schlaganfall, Blasenleiden, Gebärmutterblutungen, Durchfall,
Beschreibung:
Auch ein Wadenwickel mit dem Tee ist möglich um Blutungen zu stoppen.

Walderdbeere,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Magengeschwüre, Herzschwäche, Zahnfleischbluten, Durchfall, Darmgeschwüre,
Beschreibung:
Bei Durchfall häufig trinken!
Bei Zahnfleischbluten Tee gut gurgeln.

Eibisch, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Übersäuerung, Erkältung, Blasenleiden, Darmentzündung, trockene Schleimhäute, Halsentzündung, Magenentzündung, Sodbrennen, Husten, Durchfall,
Beschreibung:
Kalt ansetzen!
Wenn der Husten trocken ist und schon länger anhält sind auch Saponine nötig!

Goldrute, Echte,  Tee

Beifuß, Gewöhnlicher,  Tee

Günsel, Kriechender,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, zu starke Menstruation, Entzündungen im Mund, innere Blutungen, Kater, Alkoholexzess, Entzündungen im Rachenraum, Durchfall,
Beschreibung:
Den Tee 10 min. zugedeckt ziehen lassen, dann trinken oder/und gurgeln.

Ampfer, Garten-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, Ausschlag, Altersschwäche, Asthma, Bronchitis, Flechten, Durchfall,
Beschreibung:
innerlich und je nach Krankheit auch äußerlich.

Nelkenwurz, Echte,  Tee

Bibernelle, Kleine,  Tee

Königskerze, Großblütige,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Geburtshilfe, Venenleiden, Asthma, Bronchitis, Fieber, Halsschmerzen, Husten, Krampfadern, Durchfall, Lunge, Heiserkeit,
Beschreibung:
Bei schwerem Husten die Wurzel verwenden!

Kornelkirsche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Ruhr, Fieber,

Lungenkraut, Echtes,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blutungen, Blasenleiden, Brustschmerzen, Bronchitis, Halsschmerzen, Husten, Durchfall, Lunge, Kehlkopfentzündung, Atmungsorgane, Heiserkeit,
Beschreibung:
2 TL getrocknetes Kraut für 1/4L kochendes Wasser. 10 min. ziehen.
3x täglich 1 Tasse sind ausreichend!

Rezept(e)

Eiche, Stiel-,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Schwäche, Magenschwäche, Durchfall, Verdauungsstörung,
Beschreibung:
Eicheln kleinschneiden und im Backrohr rösten, dann wie Kaffee zubereiten.

Schlehdorn, Zimt,  Likör

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, zu starke Menstruation, innere Blutungen, Altersschwäche, Verdauungsstörung, Kreislaufstörung, Magen, Durchfall,
Beschreibung:
1. Tag: Schlehen mit Wasser(1 Finger breit über den Früchten) zum Kochen bringen und ein paar Minuten köcheln lassen. Zudecken, auskühlen lassen.
2. Tag: Flüssigkeit abseihen und ohne Früchten zum Kochen bringen. Kochenden Saft wieder über die Beereb gießen und abkühlen lassen.
3. Tag: abseihen, Zimtrinde, Gewürznelken, Kandis od. Rohrzucker dazugeben, wieder erhitzen.
Weingeist(od.Cognac/ Kornschnaps) darüber geben in Flaschen füllen
und 1-2 Monate lagern.

Zahnwurz, Neunblättrige, Blutwurz,  Alkoholauszug

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Übelkeit,
Beschreibung:
Bei Übelkeit und Durchfall auf Reisen, nimmt man 2 Teile Blutwurz Essenz
1 Teil Zahnwurz Essenz
jeweils ein paar Tropfen (je nach Krankheitsverlauf und Befinden) ins Wasser zum trinken.