zu schwache Menstruation

Anwendung(en)

Koriander, Echter,  Trockenfrüchte

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Lebensmittelvergiftung, Blähungen, Verdauungsstörung, Bluthochdruck, zu schwache Menstruation, Fußschweiß, Schwitzen, Salmonellen, Kopfschmerzen,
Beschreibung:
Koriander kann gut in Suppe und Brot verwendet werden. Auch in Currymischungen sollte er nicht fehlen.

Gold-Fingerkraut,  Tee

Ackerstiefmütterchen, Gewöhnliches,  Tee

Basilikum, Echter,  Abkochung

Ziest, Wald-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu schwache Menstruation, Schlaganfall, Drüsenleiden,

Wacholder, Zwerg-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Geburtshilfe, Ausschlag, Blähungen, Katarrhe, Altersschwäche, Gelenksrheuma, Asthma, Verdauungsstörung, Fettsucht, Abmagerung, Wassersucht, Bronchitis, Kreislaufstörung, Flechten, Lunge, Erkältung, niedriger Blutdruck, Grippe, Appetitlosigkeit, Blutarmut, Säuremangel, zu schwache Menstruation, Lähmungen,
Beschreibung:
Kann bei Flechten und Ausschlägen auch als Bad bereitet werden.
Schwangere und nierenschwache Personen sollten besser eine andere Heilpflanze verwenden.

Nelkenwurz, Echte,  Tee

Mutterkraut,  Tee

Bärenklau, Wiesen-,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Übersäuerung, Schwäche, Nerven, Verdauungsstörung, zu schwache Menstruation, Magenreizung, Durchfall,
Beschreibung:
Wurzel kleinschneiden, trockenen und pulverisieren
Das Pulver kann auch für ein stärkendes Fußbad verwendet werden.

Ziest, Aufrechter,  Tee

Streifenfarn, Grünstieliger,  Tee

Nachtschatten, Bittersüßer,  Tee

Ferkelkraut, Einköpfiges,  Tee

Holunder, Schwarzer,  Tee

Küchenschelle, Gewöhnliche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gicht, Blutarmut, Keuchhusten, Bleichsucht, zu schwache Menstruation, Fieber, Hautausschlag, Lähmungen,
Beschreibung:
getrocknetes Kraut verwenden, gering dosieren!

Fieberklee,  Tee

Ringelblume, Garten-,  Tee

Küchenschelle, Gewöhnliche,  Homöopathie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Migräne, Erkältung, Menstruationsschmerzen, Depression, Venenleiden, Erschöpfung, zu schwache Menstruation, Hautausschlag, Entzündungen der Fortpflanzungsorgane, Rheuma,
Beschreibung:
Pulsatilla, wenige Tropfen 3mal täglich.
Bei weinerlichen, mütterlichen, wehleidigen, zart besaiteten Personen.

Himbeere, Echte,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gebärmutterrückbildung, Geburtshilfe, Erkältung, Ausschlag, Wechseljahre, Nierenleiden, Gebärmuttersenkungsbeschwerden, Frauenleiden, zu schwache Menstruation, Fieber, Durchfall, Dammschnittprophylaxe,
Beschreibung:
Erst in den letzten Wochen der Schwangerschaft trinken!

Andorn, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Jähzorn, Asthma, Frauenleiden, Lunge, Brust, Eisenmangel, Schwäche, Depression, Venenleiden, Lungenverschleimung, Blutarmut, zu schwache Menstruation, Nervenleiden, angespannte Nerven, Schilddrüsenleiden, Nervosität,
Beschreibung:
Schilddrüsenprobleme immer vorher ärztlich abklären lassen!

Vogelknöterich, Gewöhnlicher,  Tee

Holunder, Zwerg-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blasenleiden, Venenleiden, Nierenleiden, zu schwache Menstruation, Verstopfung, Krampfadern, Arterienverkalkung, Hämorrhoiden,
Beschreibung:
Gutes Abführmittel,
sonst aber besser nach einem ungiftigen, auch gut geeignetem, Kräutlein suchen....
leicht giftig!

Rezept(e)

Schafgarbe, Eigentliche Echt-, Ackerschachtelhalm, Frauenmantel, Taubnessel, Weiße,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu schwache Menstruation, zu starke Menstruation, Menstruationsstörung, Menstruationsschmerzen, PMS,
Beschreibung:
Den Ackerschachtelhalm ca. 20 min. auskochen, restliche Kräuter dazugeben und 10 min. ziehen lassen.