Schuppenflechte

Anwendung(en)

Sonnenhut, Purpur,  Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hautschäden, Schuppenflechte, Verbrennungen, Verletzungen, Wunden,
Beschreibung:
Pflanzensaft in Salben einarbeiten.

Berberitze, Echte,  Marmelade

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Neurodermitis, Schuppenflechte, Schwangerschaftserbrechen, Übelkeit,
Beschreibung:
Beeren können roh in Honig eingerührt werden, halten dann ein paar Monate.

Nachtkerze, Gewöhnliche,  Öl

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Arteriosklerose, Hautprobleme, Strahlenbelastung, trockene Haut, Neurodermitis, Schuppenflechte, Arthritis, Kreislauferkrankung, Ekzeme, Hyperaktivität, Herzerkrankung, Arthrose, Akne,
Beschreibung:
bei Hyperaktivität besonders auf die Ernährung achten!
je nach Anwendungsgebiet äußerlich und/oder innerlich anwenden.

Vogelmiere, Gewöhnliche,  Saft

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Schuppenflechte,
Beschreibung:
Frischen Pressaft für Waschungen verwenden,
oder Abkochung der Pflanze ins Badewasser.

Eiche, Stiel-,  Abkochung

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hauterkrankung, Blasenleiden, Schleimhautentzündungen, Bindehautentzündung, Schuppenflechte, Durchfall, Hämorrhoiden, Ekzeme, Frostschäden, Blutungen, Zahnfleischprobleme, Venenleiden, Weißfluß,
Beschreibung:
Bei Hauterkrankungen als Badekraut verwenden.
Bei innerlicher Anwendung kalt zustellen, kurz aufkochen lassen und abseihen.

Erdrauch, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Venenleiden, Unreine Haut, Frauenleiden, Nervenleiden, Flechten, Schuppenflechte, Galle, Hautausschlag,
Beschreibung:
Bei Schuppenflechte nicht nur Tee sondern zusätzlich eine Tinktur (50% - 60% Alkoholauszug) reichen und mit Salbe einschmieren.