Neurodermitis

Anwendung(en)

Amarant,  Wildgemüse

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu starke Menstruation, Migräne, Neurodermitis, Schlafstörungen, Altern, Durchfall,
Beschreibung:
Die Körner immer min. 3 Stunden vor dem Kochen einweichen und das Wasser wegleeren.
Popcorn können aus den Körnern gemacht werden.
Für Suppen und Gemüseaufläufe kann man die Blätter und Stängel wie Spinat zubereiten.

Nachtschatten, Bittersüßer,  Salbe

Berberitze, Echte,  Marmelade

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Neurodermitis, Schuppenflechte, Schwangerschaftserbrechen, Übelkeit,
Beschreibung:
Beeren können roh in Honig eingerührt werden, halten dann ein paar Monate.

Nachtkerze, Gewöhnliche,  Öl

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Arteriosklerose, Hautprobleme, Strahlenbelastung, trockene Haut, Neurodermitis, Schuppenflechte, Arthritis, Kreislauferkrankung, Ekzeme, Hyperaktivität, Herzerkrankung, Arthrose, Akne,
Beschreibung:
bei Hyperaktivität besonders auf die Ernährung achten!
je nach Anwendungsgebiet äußerlich und/oder innerlich anwenden.

Amaranth, Zurückgekrümmter,  Wildgemüse

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Migräne, Neurodermitis, Zöliakie, Gedächtnisstörung, Altern,
Beschreibung:
Man kann gebrühte Blätter mit Zitronensaft und Olivenöl genießen.
oder/und
Frische Blüten als Gemüse dünsten.
Ausgereifte Samen in den Brotteig oder ins Müsli streuen.
Oder Popcorn bereiten:
Samen in Öl platzen lassen, dann mit Honig und Zimt vermischen, Kügelchen formen und in gerösteten Nüssen wälzen.

Lein, Echter,  Öl

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leberschwellung, Bauchschmerzen, Prostatavergrößerung, Neurodermitis, Gesichtsneuralgien, Hautkrankheiten, Zahnschmerzen, Furunkel,
Beschreibung:
innerlich 1 EL pro Tag und Umschläge äußerlich