Venenleiden

Anwendung(en)

Vogelmiere, Gewöhnliche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blutreinigung, Augenleiden, entzündete Augen, Ausschlag, Blasenleiden, müde Augen, Venenleiden, Würmer, innere Blutungen, Flechten, Husten, Lungenleiden,
Beschreibung:
Innerlich und/oder äußerlich anwenden

Heckenrose,  Tee

Kamille, Strahlenlose,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Frauenleiden, Venenleiden, Krampfadern, Hämorrhoiden,
Beschreibung:
Äußerliche Anwendung bei Krampfadern, Venenleiden und Hämorrhoiden.

Holunder, Zwerg-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blasenleiden, Venenleiden, Nierenleiden, zu schwache Menstruation, Verstopfung, Krampfadern, Arterienverkalkung, Hämorrhoiden,
Beschreibung:
Gutes Abführmittel,
sonst aber besser nach einem ungiftigen, auch gut geeignetem, Kräutlein suchen....
leicht giftig!

Schlangenknöterich,  Rohkost

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Magengeschwüre, Venenleiden, innere Blutungen, Krampfadern, Durchfall, Weißfluß, Darmgeschwüre,
Beschreibung:
Die Blätter sind im Wildsalat oder mit Getreide gefüllt schmackhaft.

Berufkraut, Einjähriges,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Kapillardurchblutung, Venenleiden,

Rosskastanie, Gewöhnliche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Milzleiden, Venenleiden, Husten,

Löwenzahn, Wiesen,  Ölauszug

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hautprobleme, Venenleiden, Gicht, Cellulitis, Arthritis, Ekzeme, Rheuma,
Beschreibung:
Wurzel in Öl über Nacht ausziehen, dann ca. 1 1/2  - 2 h leicht köcheln lassen, auskühlen lassen.
Man kann entweder das Öl verwenden oder mit Bienenwachs eine Salbe daraus bereiten.

Johannisbeere, Schwarze,  Rohkost

Schöllkraut,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leberstörung, Venenleiden, Gallenleiden, Leberleiden, Chronische Krankheiten, Heuschnupfen, Allergien, Verdauungsstörung, Magen, Krampfadern, Leberschäden,
Beschreibung:
Geringe Dosierung wegen Giftigkeit!
Auf Körperreaktionen achten um die richtige Dosierung zu finden.
Am Besten mit ähnlich wirkenden Kräutern ( Anwendungsgebiet) mischen.

Ginkgo,  Tee

Rosskastanie, Gewöhnliche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Venenwände, Venenleiden, Gicht, schmerzende Beine, Bronchitis, Hämorrhoiden, Lunge, Rheuma,
Beschreibung:
Nur in Teemischungen verwenden, leicht giftig! 
Tinktur, Creme und Ölansatz ebenso möglich!

Erdrauch, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Venenleiden, Unreine Haut, Frauenleiden, Nervenleiden, Flechten, Schuppenflechte, Galle, Hautausschlag,
Beschreibung:
Bei Schuppenflechte nicht nur Tee sondern zusätzlich eine Tinktur (50% - 60% Alkoholauszug) reichen und mit Salbe einschmieren.

Bockshornklee,  Tee

Schafgarbe, Eigentliche Echt-,  Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
schwere Beine, Unterschenkelgeschwüre, Venenleiden, Hämorrhoiden, Wunden,
Beschreibung:
Kann auch mit anderen Heilkräutern gemischt werden.

Andorn, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Jähzorn, Asthma, Frauenleiden, Lunge, Brust, Eisenmangel, Schwäche, Depression, Venenleiden, Lungenverschleimung, Blutarmut, zu schwache Menstruation, Nervenleiden, angespannte Nerven, Schilddrüsenleiden, Nervosität,
Beschreibung:
Schilddrüsenprobleme immer vorher ärztlich abklären lassen!

Schlehdorn,  Tee

Breitwegerich,  Wildgemüse

Seifenkraut, Echtes,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Bindegewebsstauungen, Venenleiden, Ödeme, Gicht, Bindegewebsschwäche, Husten, Rheuma,
Beschreibung:
Nur in Mischungen verwenden! Hoch konzentrierte Saponine!

Ringelblume, Garten-,  Tee

Veilchen, Wohlriechendes,  Tee

Holunder, Schwarzer,  Tee

Königskerze, Großblütige,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Geburtshilfe, Venenleiden, Asthma, Bronchitis, Fieber, Halsschmerzen, Husten, Krampfadern, Durchfall, Lunge, Heiserkeit,
Beschreibung:
Bei schwerem Husten die Wurzel verwenden!

Tausendgüldenkraut, Echtes,  Tee

Vogelknöterich, Gewöhnlicher,  Tee

Schlangenknöterich,  Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Varizen, Venenleiden, Krampfadern,

Brennessel, Große,  Tee

Buchweizen, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Schleimhautblutungen, Arteriosklerose, Erhöhter Blutdruck, Lungenblutungen, Venenleiden, Erfrierungen, Krampfadern, Arterienverkalkung, Hämorrhoiden, Thrombosevorbeugung, zu hoher Blutzucker,
Beschreibung:
3-4 Wochen 2-3 Tassen pro Tag
1 Woche Pause
nochmals 3-4 Wochen

Eiche, Stiel-,  Abkochung

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hauterkrankung, Blasenleiden, Schleimhautentzündungen, Bindehautentzündung, Schuppenflechte, Durchfall, Hämorrhoiden, Ekzeme, Frostschäden, Blutungen, Zahnfleischprobleme, Venenleiden, Weißfluß,
Beschreibung:
Bei Hauterkrankungen als Badekraut verwenden.
Bei innerlicher Anwendung kalt zustellen, kurz aufkochen lassen und abseihen.

Küchenschelle, Gewöhnliche,  Homöopathie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Migräne, Erkältung, Menstruationsschmerzen, Depression, Venenleiden, Erschöpfung, zu schwache Menstruation, Hautausschlag, Entzündungen der Fortpflanzungsorgane, Rheuma,
Beschreibung:
Pulsatilla, wenige Tropfen 3mal täglich.
Bei weinerlichen, mütterlichen, wehleidigen, zart besaiteten Personen.

Schlangenknöterich,  Tee

Rezept(e)

Labkraut, Echtes, Arnika, Steinklee, Echter, Schafgarbe, Eigentliche Echt-, Ringelblume, Garten-,  Creme

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Varizen, Venenleiden, Krampfadern,
Beschreibung:
Die Tinkturen vermengen und als Salbe einkochen.

Steinklee, Echter, Schafgarbe, Eigentliche Echt-, Arnika, Labkraut, Echtes, Rosskastanie, Gewöhnliche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Venenwände, Venenleiden,
Beschreibung:
Aus den genannten Pflanzen kann auch eine Venensalbe bereitet werden!