Berufkraut, Kanadisches

lat. Name: Conyza canadensis
Familie: Asteraceae / Korbblütler
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: einjaehrig
Arten: Einjähriges Berufkraut
Gebrauch: homoeopathische Heilpflanze, volkskundlich gebrauchte Heilpflanze,
Standort: Unkrautfluren, Äcker, Wegrand, warm
Blätter: behaart
Blüte: rispenartig, gelb bis grünlich, später Pappus
Wachstum: im Bereich der Blüten verzweigt
Blütezeit: Juli bis Oktober
Sammelzeit: März bis August
Eigenschaften: harntreibend, blutstillend, zusammenziehend,
Inhaltsstoffe: Limonen, Gerbstoffe, ätherische Öle,

Anwendung(en) Berufkraut, Kanadisches

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Wassersucht, zu starke Menstruation, Würmer, Durchfall, innere Blutungen,