Himbeere, Echte

lat. Name: Rubus idaeus
Familie: Rosaceae / Rosengewächse
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Runzelbeere, Waldbeere, Mutterbeere, Ruchbeere,
Gebrauch: pharmazeutisch gebrauchte Heilplflanze, Nahrungs- und Genussmittel, volkskundlich gebrauchte Heilpflanze, Bienenweide,
Standort: auf Kahlschlägen
Blätter: Blattunterseite hell, gestielt
Blüte: Rispe, jeweils 5 weiße Kronblätter
Blütezeit: Mai bis August
Eigenschaften: muskellockernd, bindegewebestärkend, milchbildend, entzündungshemmend, beckenbodenstärkend, erweichend, gebärmutterzusammenziehend,
Inhaltsstoffe: Phytoöstrogene, Gerbstoffe, Vitamine, Säuren, Flavonoide, Schleimstoffe, Mineralstoffe,
Allgemeines:
Die Himbeere wirkt wegen ihren Schleimstoffen milder als andere Beeren.
Krebszellen mögen keine Himbeeren.

Anwendung(en) Himbeere, Echte

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gebärmutterrückbildung, Geburtshilfe, Erkältung, Ausschlag, Wechseljahre, Nierenleiden, Gebärmuttersenkungsbeschwerden, Frauenleiden, zu schwache Menstruation, Fieber, Durchfall, Dammschnittprophylaxe,
Beschreibung:
Erst in den letzten Wochen der Schwangerschaft trinken!

Rezept(e) Himbeere, Echte

Entschlackungstee

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Entschlackung,