Verbrennungen

Anwendung(en)

Bergulme,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu starke Menstruation, Verbrennungen, Schleimhautentzündung des Mundes, Flechten, Juckreiz, Durchfall, Ekzeme, Schleimhautentzündung des Halses, gerötete Haut, innere Blutungen, Gicht, Unreine Haut, Rheuma,
Beschreibung:
1/2 TL getrocknete Rinde mit einer Tasse Wasser aufstellen, zum Kochen bringen und ein paar Minuten ziehen lassen.
1 Tasse pro Tag genügt.

Äußerliche Anwendung des Tees für Spülungen und Teilbäder.

Johanniskraut, Durchlöchertes, Honig,  Bad

Leindotter, Saat-,  Öl

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Koliken, Quetschung, Gastritis, blaue Flecken, Verbrennungen, Wunden, Insektenstiche, Darmbeschwerden, Nagelbettentzündungen, Abschürfungen, Juckreiz, Prellungen,
Beschreibung:
äußerlich und innerliche verwendbar.

Johanniskraut, Durchlöchertes,  Ölauszug

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Kreuzschmerzen, Sonnenbrand, Quetschung, Verbrennungen, Wunden, Nervenleiden, Verletzungen, Narben, Trigeminusneuralgie,
Beschreibung:
Blüten 8 Wochen mit Öl (kein kaltgepresstes) bedeckt in die Sonne stellen.
Äußerliche Anwendung.
Bei Verbrennungen des Grades 2A + 2B sollte die Wunde immer feucht bleiben. Bei Schmerzen nicht mehr weiter verwenden.

Sonnenhut, Purpur,  Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hautschäden, Schuppenflechte, Verbrennungen, Verletzungen, Wunden,
Beschreibung:
Pflanzensaft in Salben einarbeiten.

Pappel, Schwarz-,  Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Schmerzen, Verbrennungen, Hexenschuss, Abschürfungen, Zerrungen, Entzündungen, Verletzungen, Verspannung, Rheuma,
Beschreibung:
wirkt fast besser als Arnika! - mit Propolis-Duft
Die Salbe wird aus Tinktur oder Knospen in Öl ausgekocht.

Gänsefuß, Weißer ,  Bad

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Flechten, Verbrennungen, Asthma,
Beschreibung:
Bei Asthma inhalieren.

Sanddorn,  Hautöl

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Haut, Verbrennungen, Schleimhautschutz, Röntgenschäden, Strahlenschäden, Hautschutz, Akne,
Beschreibung:
Öle selbst herzustellen ist viel Aufwand.
Es lohnt sich hier wirklich eines aus der Apotheke zur kaufen.

Quitte, Echte,  Auszug

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Verbrennungen, rauhe Haut, Darmentzündung, Wunden, rauhe Lippen, Entzündungen im Rachenraum, Magenentzündung, rissige Haut, Harnröhrenentzündung, Blasenentzündung,
Beschreibung:
Samen mit kaltem Wasser ansetzen - Schleim dann einnehmen.
bei Harnröhrenerkrankung und Blasenentzündung in pulverisierter Form einnehmen
Äußerlich als Haargel und Gesichtsmaske.