Asthma

Anwendung(en)

Tollkirsche, Echte,  Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Lymphknotenschwellung, Asthma, Rheuma,

Basilikum, Echter,  Tee

Platenigl,  Tee

Ampfer, Garten-,  Rohkost

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, Ausschlag, Altersschwäche, Asthma, Bronchitis, Flechten, Durchfall,
Beschreibung:
zu Spinat verarbeiten, in Suppen oder roh in den Salat.

Kugelblume, Herzblättrige,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Verstopfung, Fieber, Nierenleiden, Asthma,

Heckenrose,  Tee

Trompeten Narzisse,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Nervenleiden, Fieber, Durchfall, Herz, Epilepsie, Asthma,
Beschreibung:
(Für die Anwendungsgebiete gibt es bessere Mittel.)

Andorn, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Jähzorn, Asthma, Frauenleiden, Lunge, Brust, Eisenmangel, Schwäche, Depression, Venenleiden, Lungenverschleimung, Blutarmut, zu schwache Menstruation, Nervenleiden, angespannte Nerven, Schilddrüsenleiden, Nervosität,
Beschreibung:
Schilddrüsenprobleme immer vorher ärztlich abklären lassen!

Taubnessel, Gelbe,  Tee

Hafer, Saat-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Bronchitis, Rekonvaleszenz, Husten, Altersschwäche, Asthma,

Rotklee,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Augenleiden, Juckreiz in der Scheide, Asthma, Abmagerung, Lungenleiden, Falten, Östrogenmangel, Wechseljahre, Haarpflege, Brustkrebs, Hautgeschwüre, Magersucht, Pilzerkrankung, Husten, Weißfluß, Wundbehandlung,
Beschreibung:
über 4 Monate 3x am Tag eine Tasse bei Wechselbeschwerden.

Meerträubel,  Homöopathie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Asthma,

Ferkelkraut, Einköpfiges,  Tee

Gänsefuß, Weißer ,  Bad

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Flechten, Verbrennungen, Asthma,
Beschreibung:
Bei Asthma inhalieren.

Berg-Haarstrang,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Wassersucht, Bronchitis, Geburtshilfe, innere Blutungen, Lunge, Asthma,
Beschreibung:
die Wurzel kann pulverisiert auch als Gewürz verwendet werden.

Lein, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Geburtshilfe, Migräne, Erkältung, Magengeschwüre, Asthma, Verstopfung, Bronchitis, Magenreizung, Husten, Magenkrämpfe, Gehirnhautentzündung, Darmgeschwüre,
Beschreibung:
6 Wochen vor Geburt beginnen, löst die nachgeburt sauber ab.

Hirschzunge,  Tee

Meerträubel,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Flechten, Ausschlag, Husten, Asthma, Krämpfe,

Thymian, Garten-,  Tee

Stechapfel, Gewöhnlicher,  Homöopathie

Taubnessel, Weiße,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ausschlag, Eileiterentzündung, Unterleibsbeschwerden, Juckreiz in der Scheide, Asthma, Bronchitis, Flechten, Vaginalmycose, Scheidenpilz, Durchfall, Lungenleiden, schmerzhaftes Wasserlassen, Ruhr, innere Blutungen, Husten, Weißfluß, Eierstockzysten, Blasenentzündung, Verkühlung,
Beschreibung:
Vorsicht! Manchmal gibt es auf den Blütentee heftige Erstreaktionen, dann Dosis verringern!
Bei Unterleibsbeschwerden sind Sitzbäder sehr hilfreich!

Blutwurz,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, Zahnfleischerkrankung, Parodontose, Asthma, Übelkeit, Halsschmerzen, Reisekrankheiten, Durchfall, Weißfluß, Mundfäule,
Beschreibung:
Bei Weißfluß Sitzbäder mit Eichenrinde.

Mutterkraut,  Sirup

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Bronchitis, Husten, Lunge, Heuschnupfen, Asthma,
Beschreibung:
Kraut in Wein ansetzen, nach etwa 3 Wochen abseihen und mit Honig vermischen.
Teelöffelweise einnehmen.

Bibernelle, Große, Meisterwurz,  Tinktur

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Bronchialasthma, Bronchitis, Asthma,
Beschreibung:
Tinkturen mit Wasser verdünnt einnehmen.
Sie lösen Verkrampfungen in den Bronchien.

Efeu, Gewöhnlicher,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Steinleiden, Katarrhe, Asthma, Fettsucht, Wassersucht, Bronchitis, Husten, Abwehrsteigerung,
Beschreibung:
1-2 Efeublätter in Teemischungen dazugeben.

Wacholder, Heide-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blutreinigung, Ausschlag, Blähungen, Altersschwäche, Gelenksrheuma, Asthma, Verdauungsstörung, Kreislaufstörung, Lungenleiden, Harnwegsinfektion, Erkältung, Leberleiden, Grippe, Appetitlosigkeit, Blutarmut, Husten,
Beschreibung:
Bei Lungenleiden auch Inhalationen möglich. Bäder bei Ausschlägen.

Ginkgo,  Homöopathie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Mandelentzündung, Schreikrämpfe, Kopfschmerzen, Asthma,

Schlüsselblume, Echte,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Flecken, Schlaflosigkeit, Altersschwäche, Asthma, Bronchitis, Fieber, Lunge, Runzeln, Erkältung, Herzleiden, Haut, Nervenleiden, Nierenbeschwerden, Fettige Haut, Lähmungen, Rheuma,
Beschreibung:
Je nach Anwendung äußerlich und/oder innerlich verwenden.

Wacholder, Zwerg-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Geburtshilfe, Ausschlag, Blähungen, Katarrhe, Altersschwäche, Gelenksrheuma, Asthma, Verdauungsstörung, Fettsucht, Abmagerung, Wassersucht, Bronchitis, Kreislaufstörung, Flechten, Lunge, Erkältung, niedriger Blutdruck, Grippe, Appetitlosigkeit, Blutarmut, Säuremangel, zu schwache Menstruation, Lähmungen,
Beschreibung:
Kann bei Flechten und Ausschlägen auch als Bad bereitet werden.
Schwangere und nierenschwache Personen sollten besser eine andere Heilpflanze verwenden.

Ysop,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Menstruationsstörung, Augenleiden, Blähungen, Tuberkulose, Würmer, Gelbsucht, Altersschwäche, Asthma, Verdauungsstörung, Mandelentzündung, Nachtschweiß, Wassersucht, Bronchitis, Luftröhrenerkrankung, Halsschmerzen, Scrofulose, Hautkrankheiten, Lungenleiden, Koliken, Grippe, Brustkrämpfe, Nierensteine, Rheuma,
Beschreibung:
3-4 Fingerspitzen auf 1 L Wasser 1 Stunde ziehen lassen, oder 1 TL auf eine Tasse und nicht so lange ziehen lassen.
2 - 3 Tassen täglich trinken und/ oder gurgeln.
Eventuell mit Honig süßen.

Bohnenkraut, Sommer,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Schwäche, Schlaflosigkeit, Nerven, Asthma, Impotenz, Erschöpfung, Bronchitis, ausbleibende Menstruation, Magenverstimmung, Lungenleiden, Darmkatarrh,
Beschreibung:
Täglich 3 x eine Tasse mit 2 Fingerspitzen Kraut
oder 1 Msp. Pulver.

Sanikel,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Magengeschwüre, Wunden, Asthma, Halsentzündung, Halsschmerzen, Darmgeschwüre, Lungenerkrankung, innere Blutungen, Appetitlosigkeit, Operationen, Husten, Wundbehandlung, Atemwegserkrankung,
Beschreibung:
Bei Operationen beginnt man 14 Tage vorher mit 2-3 Tassen pro Tag. Danach auch äußerlich als Salbe auf die Wunden auftragen. (Tinktur in Wundsalbe einkochen )

Bei Halsschmerzen und Entzündungen im Hals- Rachenraum Tee zum Gurgeln verwenden.

Schilf, Gewöhnliches,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Lungenleiden, Husten, Asthma,

Margerite, Kleine Wiesen-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Darmkoliken, Husten, Asthma,
Beschreibung:
In Mischungen verwenden.

Königskerze, Großblütige,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Geburtshilfe, Venenleiden, Asthma, Bronchitis, Fieber, Halsschmerzen, Husten, Krampfadern, Durchfall, Lunge, Heiserkeit,
Beschreibung:
Bei schwerem Husten die Wurzel verwenden!

Wiesenschaumkraut, Gewöhnliches,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Bronchitis, Erkältung, Fieber, Lunge, Asthma, Krämpfe,

Nachtschatten, Bittersüßer,  Tee

Johannisbeere, Schwarze,  Gemmotherapie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Migräne, Haut, Gicht, Emphysem, Heuschnupfen, Allergien, Asthma, Arthrose, Rheuma,
Beschreibung:
DAS Allergiemittel! Es wird auch als "pflanzliches Kortison" bezeichnet.
Man kann die Knospen in  Holland, Schweiz und Deutschland bestellen.

Wiesenbocksbart, Mittlerer,  Tee

Dost, Echter,  Tee

Streifenfarn, Grünstieliger,  Tee

Sumpfporst,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Flechten, Gicht, Gleichgewichtsstörung, Asthma, Krämpfe,
Beschreibung:
Nur in geringer Dosierung, wegen Giftigkeit!

Ampfer, Garten-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Ruhr, Ausschlag, Altersschwäche, Asthma, Bronchitis, Flechten, Durchfall,
Beschreibung:
innerlich und je nach Krankheit auch äußerlich.

Traubenkirsche, Gewöhnliche,  Tee

Guter Heinrich,  Rohkost

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blutreinigung, Verstopfung, Bronchitis, Husten, Lunge, Asthma,
Beschreibung:
Die Blätter kann man milchsauer einlegen (wie Sauerkraut), oder wie Spinat zubereiten.
Die Samen eignen sich als Brotgewürz.
Die Blütensprossen kann man wie Spargel zubereiten, oder in Teig ausbacken.
Aus der Wurzel kann ein Konfekt bereitet werden, das nach Erdnussbutter schmeckt.

Spitzwegerich,  Sirup

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Husten, Lunge, Asthma, Lungenentzündung,
Beschreibung:
Der Sirup eignet sich besonders für Kinder.
Spitzwegerichblätter klein schneiden, mit Honig übergießen, dass alles schön bedeckt ist und 6 Wochen in der Sonne lassen. Täglich einmal schütteln.

Rezept(e)

Bibernelle, Kleine, Meisterwurz,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Asthma,