Nerven

Anwendung(en)

Quendel, Arznei-,  Tee

Johanniskraut, Durchlöchertes,  Tee

Ziest, Aufrechter,  Tee

Judenkirsche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blutreinigung, Augenleiden, Steinleiden, Blasenleiden, Nierenleiden, Gicht, Nerven, Wassersucht, Fieber, Ohrenleiden, Rheuma,
Beschreibung:
Physalis ist auch frisch eßbar, oder als Saft zubereitet schmackhaft!

Dost, Echter,  Tee

Ziest, Heil-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu starke Menstruation, Blutungen, Gicht, Nerven, Harnsäure, Lungenleiden, Epilepsie, Schilddrüsenleiden, Lähmungen, Rheuma,
Beschreibung:
Auch die Blätter sind verwendbar.

Bärenklau, Wiesen-,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Übersäuerung, Schwäche, Nerven, Verdauungsstörung, zu schwache Menstruation, Magenreizung, Durchfall,
Beschreibung:
Wurzel kleinschneiden, trockenen und pulverisieren
Das Pulver kann auch für ein stärkendes Fußbad verwendet werden.

Bohnenkraut, Sommer,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Schwäche, Schlaflosigkeit, Nerven, Asthma, Impotenz, Erschöpfung, Bronchitis, ausbleibende Menstruation, Magenverstimmung, Lungenleiden, Darmkatarrh,
Beschreibung:
Täglich 3 x eine Tasse mit 2 Fingerspitzen Kraut
oder 1 Msp. Pulver.

Fichte, Gemeine,  Äußerlich

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Erkältung, Muskelschmerzen, Neuralgie, Nerven, Rheuma,
Beschreibung:
Als Tee ins Badewasser gießen.

Bohnenkraut, Winter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Herz, Nerven, Schlaflosigkeit,

Rezept(e)

Johanniskraut, Durchlöchertes, Lavendel, Schmalblättriger, Baldrian, Arznei-, Zitronenmelisse, Quendel, Arznei-,  Tinktur

Schlüsselblume, Hohe, Gänsefingerkraut, Hopfen, Baldrian, Arznei-, Zitronenmelisse, Johanniskraut, Durchlöchertes,  Tee

Herzgespann, Gewöhnliches, Johanniskraut, Durchlöchertes, Zitronenmelisse, Baldrian, Arznei-,  Tee

Johanniskraut, Durchlöchertes, Quendel, Arznei-, Zitronenmelisse, Baldrian, Arznei-,  Tee