Übersäuerung

Anwendung(en)

Wermut, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Blutreinigung, Erhöhter Blutdruck, Darm, Magengeschwüre, Blähungen, Würmer, Altersschwäche, Krämpfe, Harnsäure, Galle, Durchfall, Darmgeschwüre, Übersäuerung, Verdauungsorgane, innere Blutungen, Gicht, Zuckerkrankheit, Appetitlosigkeit, Magen, Rheuma,
Beschreibung:
2-3 Tassen am Tag trinken. Dazu nur wenig Kraut verwenden und nur kurz überbrühen.
Auch die Herstellung und Einnahme einer Tinktur ist möglich.

Hopfen,  Tee

Malve, Wilde,  Tee

Vogelknöterich, Gewöhnlicher,  Tee

Barbarakraut, Echtes,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Frauenleiden, Übersäuerung, Magenreizung, Krämpfe,

Eibisch, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Übersäuerung, Erkältung, Blasenleiden, Darmentzündung, trockene Schleimhäute, Halsentzündung, Magenentzündung, Sodbrennen, Husten, Durchfall,
Beschreibung:
Kalt ansetzen!
Wenn der Husten trocken ist und schon länger anhält sind auch Saponine nötig!

Schafgarbe, Eigentliche Echt-, Tausendgüldenkraut, Echtes, Wermut, Echter,  Tee

Bärenklau, Wiesen-,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Übersäuerung, Schwäche, Nerven, Verdauungsstörung, zu schwache Menstruation, Magenreizung, Durchfall,
Beschreibung:
Wurzel kleinschneiden, trockenen und pulverisieren
Das Pulver kann auch für ein stärkendes Fußbad verwendet werden.