Krampfadern

Anwendung(en)

Ackerschachtelhalm,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hautalterung, Nasenbluten, brüchige Nägel, Eiterungen, Krampfadern, eitrige Wunden,
Beschreibung:
Das Pulver kann direkt auf Wunden gestreut werden.
Bei Nasenbluten wird das Pulver eingeschnupft.
Bei innerlicher Anwendung kann man es ins Essen geben,
bei eitrigen Geschwüren mit Enzian und Meisterwurz mischen.

Heckenrose,  Tee

Kamille, Strahlenlose,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Frauenleiden, Venenleiden, Krampfadern, Hämorrhoiden,
Beschreibung:
Äußerliche Anwendung bei Krampfadern, Venenleiden und Hämorrhoiden.

Ringelblume, Garten-,  Tee

Königskerze, Großblütige,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Geburtshilfe, Venenleiden, Asthma, Bronchitis, Fieber, Halsschmerzen, Husten, Krampfadern, Durchfall, Lunge, Heiserkeit,
Beschreibung:
Bei schwerem Husten die Wurzel verwenden!

Kornelkirsche,  Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Verletzungen, schwere Beine, Krampfadern,

Pappel, Schwarz-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hauterkrankung, Erkältung, Blasenleiden, Blähungen, Verdauungsstörung, Bronchitis, Nebenhöhlenentzündung, Krampfadern, Schnupfen, Prostataprobleme,
Beschreibung:
oder/und Inhalation
bei Hautproblemen ein Bad bereiten.

Holunder, Zwerg-,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blasenleiden, Venenleiden, Nierenleiden, zu schwache Menstruation, Verstopfung, Krampfadern, Arterienverkalkung, Hämorrhoiden,
Beschreibung:
Gutes Abführmittel,
sonst aber besser nach einem ungiftigen, auch gut geeignetem, Kräutlein suchen....
leicht giftig!

Schlangenknöterich,  Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Varizen, Venenleiden, Krampfadern,

Mistel, Weiße,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Arteriosklerose, Herzleiden, Endometriose, Myome, Kreislaufstörung, Schwindel, Wucherungen, Krampfadern, Epilepsie, Kopfschmerzen,
Beschreibung:
Kaltansatz

Schlehdorn,  Tee

Schlangenknöterich,  Tee

Rosskastanie, Gewöhnliche,  Gemmotherapie

Holunder, Schwarzer,  Tee

Schlangenknöterich,  Rohkost

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Magengeschwüre, Venenleiden, innere Blutungen, Krampfadern, Durchfall, Weißfluß, Darmgeschwüre,
Beschreibung:
Die Blätter sind im Wildsalat oder mit Getreide gefüllt schmackhaft.

Buchweizen, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Schleimhautblutungen, Arteriosklerose, Erhöhter Blutdruck, Lungenblutungen, Venenleiden, Erfrierungen, Krampfadern, Arterienverkalkung, Hämorrhoiden, Thrombosevorbeugung, zu hoher Blutzucker,
Beschreibung:
3-4 Wochen 2-3 Tassen pro Tag
1 Woche Pause
nochmals 3-4 Wochen

Brennessel, Große,  Tee

Schöllkraut,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leberstörung, Venenleiden, Gallenleiden, Leberleiden, Chronische Krankheiten, Heuschnupfen, Allergien, Verdauungsstörung, Magen, Krampfadern, Leberschäden,
Beschreibung:
Geringe Dosierung wegen Giftigkeit!
Auf Körperreaktionen achten um die richtige Dosierung zu finden.
Am Besten mit ähnlich wirkenden Kräutern ( Anwendungsgebiet) mischen.

Rezept(e)

Labkraut, Echtes, Arnika, Steinklee, Echter, Schafgarbe, Eigentliche Echt-, Ringelblume, Garten-,  Creme

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Varizen, Venenleiden, Krampfadern,
Beschreibung:
Die Tinkturen vermengen und als Salbe einkochen.