Gastritis

Anwendung(en)

Leindotter, Saat-,  Öl

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Koliken, Quetschung, Gastritis, blaue Flecken, Verbrennungen, Wunden, Insektenstiche, Darmbeschwerden, Nagelbettentzündungen, Abschürfungen, Juckreiz, Prellungen,
Beschreibung:
äußerlich und innerliche verwendbar.

Weißkohl,  Saft

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Venenentzündung, Prostataleiden, Gastritis, Darm, Magenschleimhautentzündung, Ekzeme, Darmgeschwüre, Rheuma, Blasenentzündung,
Beschreibung:
Kraut mit etwas Wasser pürieren
täglich 1/2 l über 4 Wochen trinken.

Bockshornklee,  Tee

Eibisch, Echter,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gastritis, rissige Haut, Haut, Husten, gerötete Haut, Darmgeschwüre,
Beschreibung:
Wurzeln kleinschneiden,schnell trocknen, dann pulverisieren.
Kalt Ansetzen! Innerlich und äußerlich verwenden.
Auch Tinktur ist möglich.

Schafgarbe, Eigentliche Echt-,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gastritis, Blähungen, Hämorrhoiden, geschädigte Darmhäute,
Beschreibung:
als Zäpfchen verarbeitet

Kornelkirsche,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gastritis, Fieber, Magen, Durchfall,

Erle, Schwarz-,  Gemmotherapie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Venenentzündung, Migräne, Gastritis, Urtikaria, Nesselausschlag, Allergien, Gedächtnisstörung,
Beschreibung:
fördert den Blutstrom im Gehirn

Rezept(e)

Ingwer, Bibernelle, Große, Engelwurz, Wald-,  Tee