Kornelkirsche

lat. Name: Cornus mas
Familie: Cornaceae / Hartriegelgewächse
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Dirndlbeere, Herlitze, Hartriegel,
Gebrauch: Nahrungs- und Genussmittel, Bienenweide,
Standort: volle Sonne; in Tirol nicht heimisch aber in Salzburg, NÖ, ...auf kalkigen Böden
Blätter: eiförmig-elliptisch, spitz, 4 - 10cm lang, oben glänzend, beiderseits angedrückt behaart, mit 3 bis 5 Nervenpaaren
Blüte: zwittrig, Doldenblüten, 4 Kronzipfel
Wachstum: einhäusig, strauchförmig, kann bis zu 100 Jahre alt werden; knallrote Steinfrüchte in Olivenform.
Blütezeit: Februar bis April
Sammelzeit: Februar bis April, August
Eigenschaften: entzündungshemmend, vitaminspendend, blutreinigend, zusammenziehend,
Inhaltsstoffe: fettes Öl, Glykoside, Gernsäuren, Eiweiß, Mineralstoffe, Rutin, Vitamin C, Vitamin E, Ellagsäure, Vitamin B, Gallussäure, Anthocyan, Verbenalin,
Allgemeines:
Holz der Kornelkirsche ist so hart und schwer, dass es nicht schwimmt.
Es wurde früher deshalb als Querholz zum Verriegeln der Türen benutzt.
Sie gilt als kleinstes heimisches Steinobst.

Anwendung(en) Kornelkirsche

Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
schwere Beine, Krampfadern, Verletzungen,

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Ruhr, Fieber,

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfall, Magen, Gastritis, Fieber,

Frucht

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Darmentzündung, Magenentzündung,

Rezept(e) Kornelkirsche

Kornel- Marmelade

Marmelade
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfallerkrankung, Magen,
Beschreibung:
Früchte kochen, passieren, eventuell mit Apfelmus mischen mit Zitrone und / oder Orange würzen.
Mit Geliermittel zur Marmelade kochen.

Eingelegte Dirndln

Eingelegtes
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Durchfallerkrankung,
Beschreibung:
1/4 kg unreife leicht rote Kirschen
1/4 l  Mostessig (Apfel)
1 TL Zucker
1 TL Salz
2 Nelken 2 Wacholderbeeren
2 Loorbeerblätter

Dirndln über Nacht in Salzwasser einlegen.
Abseihen in Gläser füllen.
Gesüßten und gesalzenen Essig aufkochen und ca. 10 min mit Gewürzen einkochen. Gewürze entfernen und noch heiß über die Kirschen gießen, Gläser verschließen.