Ekzeme

Anwendung(en)

Braunwurz, Knotige,  Salbe

Storchschnabel, Stinkender,  Umschlag

Weißkohl,  Saft

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Venenentzündung, Prostataleiden, Gastritis, Darm, Magenschleimhautentzündung, Ekzeme, Darmgeschwüre, Rheuma, Blasenentzündung,
Beschreibung:
Kraut mit etwas Wasser pürieren
täglich 1/2 l über 4 Wochen trinken.

Löwenzahn, Wiesen,  Ölauszug

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hautprobleme, Venenleiden, Gicht, Cellulitis, Arthritis, Ekzeme, Rheuma,
Beschreibung:
Wurzel in Öl über Nacht ausziehen, dann ca. 1 1/2  - 2 h leicht köcheln lassen, auskühlen lassen.
Man kann entweder das Öl verwenden oder mit Bienenwachs eine Salbe daraus bereiten.

Wald-Bingelkraut,  Homöopathie

Weißkohl,  Umschlag

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Drüsenschwellung, Fieber, Entzündungen, Gesichtsneuralgien, Galle, Ekzeme, Gelenksentzündung, Abszesse, Brustentzündung,
Beschreibung:
Blätter glasig klopfen und auflegen. 

Bergulme,  Wildgemüse

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu starke Menstruation, gerötete Haut, innere Blutungen, Gicht, Flechten, Durchfall, Ekzeme, Rheuma,
Beschreibung:
Samen können auch geröstet gegessen werden.

Alant, Echter,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blasenleiden, Altersschwäche, Verdauungsstörung, Rekonvaleszenz, Entzündungen, Husten, Diabetes, Ekzeme, Säureüberschuß, Eisenmangel,
Beschreibung:
Wurzel in kleinen Stücken trocknen lassen, dann kalt ansetzen und 5 - 10 min leicht köcheln lassen.
Bei Hautproblemen äußerlich als Waschungen anwenden.

Nachtschatten, Bittersüßer,  Salbe

Bergulme,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu starke Menstruation, Verbrennungen, Schleimhautentzündung des Mundes, Flechten, Juckreiz, Durchfall, Ekzeme, Schleimhautentzündung des Halses, gerötete Haut, innere Blutungen, Gicht, Unreine Haut, Rheuma,
Beschreibung:
1/2 TL getrocknete Rinde mit einer Tasse Wasser aufstellen, zum Kochen bringen und ein paar Minuten ziehen lassen.
1 Tasse pro Tag genügt.

Äußerliche Anwendung des Tees für Spülungen und Teilbäder.

Eiche, Stiel-,  Abkochung

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hauterkrankung, Blasenleiden, Schleimhautentzündungen, Bindehautentzündung, Schuppenflechte, Durchfall, Hämorrhoiden, Ekzeme, Frostschäden, Blutungen, Zahnfleischprobleme, Venenleiden, Weißfluß,
Beschreibung:
Bei Hauterkrankungen als Badekraut verwenden.
Bei innerlicher Anwendung kalt zustellen, kurz aufkochen lassen und abseihen.

Nachtkerze, Gewöhnliche,  Öl

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Arteriosklerose, Hautprobleme, Strahlenbelastung, trockene Haut, Neurodermitis, Schuppenflechte, Arthritis, Kreislauferkrankung, Ekzeme, Hyperaktivität, Herzerkrankung, Arthrose, Akne,
Beschreibung:
bei Hyperaktivität besonders auf die Ernährung achten!
je nach Anwendungsgebiet äußerlich und/oder innerlich anwenden.

Ackerstiefmütterchen, Gewöhnliches,  Homöopathie

Augentrost, Eigentlicher Wiesen-,  Abkochung

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Augenleiden, Lidrandentzündung, Bindehautentzündung, Herpes, Augenentzündung, Gerstenkörner, nässende Ekzeme, Schnupfen, Ekzeme, übermüdete Augen, gerötete Augen, klebrige Augen, Heuschnupfen, eitrige Augen, Stirnhöhlenentzündung,
Beschreibung:
Abkochung filtern und für Augentropfen oder Kompressen verwenden.
Augenbad:
Die gefilterte Abkochung in ein Schnapsglas füllen, über das Auge stülpen und dann das Augenlid bewegen.
Bei Schnupfen, Heuschnupfen oder Stirnhöhlenentzündung die Abkochung inhalieren.

Faulbaum,  Wickel

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Narben, Flechten, Ekzeme,
Beschreibung:
Rinde (von daumendicken Ästen schälen) trocknen, in einer dunklen Schachtel ein Jahr lagern.
Dann:
Abkochung für Waschungen und Wickel/ Umschläge äußerlich anwenden.

Storchschnabel, Stinkender,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Migräne, Ausschlag, Strahlenbelastung, Niere, Flechten, Brustgeschwüre, Entzündungen, Ekzeme, Herzleiden, geschwollene Gelenke, Leberleiden, Nervenleiden, Magen, Geschwüre, Gelenksentzündung, Rheuma,
Beschreibung:
Innerlich verabreichen und bei Bedarf auch äußerlich auflegen (Migräne, Geschwüre, Ekzeme etc.)

Rezept(e)

Arnika, Weißdorn, Eingriffeliger, Buchweizen, Echter, Mistel, Weiße, Immergrün, Kleines,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Arteriosklerose, Durchblutungsstörung im Gehirn, Gedächtnisstörung, Arterienverkalkung, Durchblutungsstörung im Ohr, Kopfschmerzen, Ekzeme, Schlaganfall Nachbehandlung, Bluthochdruck, Schwerhörigkeit, Durchblutungsstörung im Aug, Schwindel, cerebralen Durchblutungsstörung, Geriatrie,
Beschreibung:
Die Pflanzen zu gleichen Anteilen mischen.
1TL der Mischung 3x täglich
Immergrün kann bei längerem Gebrauch möglicherweise das Blutbild verändern.

Ackerstiefmütterchen, Gewöhnliches, Ehrenpreis, Echter, Kamille, Echte, Ringelblume, Garten-, Löwenzahn, Wiesen,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Zahnfleischerkrankung, Zahnfleischbluten, Zahnfleischentzündung, Ekzeme, Akne,
Beschreibung:
Bei Ekzemen und Akne den Tee äußerlich anwenden.