Hautkrankheiten

Anwendung(en)

Veilchen, Wohlriechendes,  Tee

Lein, Echter,  Öl

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leberschwellung, Bauchschmerzen, Prostatavergrößerung, Neurodermitis, Gesichtsneuralgien, Hautkrankheiten, Zahnschmerzen, Furunkel,
Beschreibung:
innerlich 1 EL pro Tag und Umschläge äußerlich

Ysop,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Menstruationsstörung, Augenleiden, Blähungen, Tuberkulose, Würmer, Gelbsucht, Altersschwäche, Asthma, Verdauungsstörung, Mandelentzündung, Nachtschweiß, Wassersucht, Bronchitis, Luftröhrenerkrankung, Halsschmerzen, Scrofulose, Hautkrankheiten, Lungenleiden, Koliken, Grippe, Brustkrämpfe, Nierensteine, Rheuma,
Beschreibung:
3-4 Fingerspitzen auf 1 L Wasser 1 Stunde ziehen lassen, oder 1 TL auf eine Tasse und nicht so lange ziehen lassen.
2 - 3 Tassen täglich trinken und/ oder gurgeln.
Eventuell mit Honig süßen.

Witwenblume, Acker-,  Homöopathie

Witwenblume, Acker-,  Tee

Leinkraut, Gewöhnliches,  Umschlag

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hautkrankheiten, Schwellungen,
Beschreibung:
Auch Bäder und oder Kompressen sind möglich.

Sanddorn,  Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Flechten, Ausschlag, Hautkrankheiten, Zahnfleischbluten, Blasenentzündung,
Beschreibung:
junge Blätter eventuell auch mit Blüten verwenden.