Schafgarbe, Eigentliche Echt-

lat. Name: Achillea millefolium
Familie: Asteraceae / Korbblütler
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Augenbraue der Venus, Bauchwehkraut,
Gebrauch: pharmazeutisch gebrauchte Heilplflanze, Gewuerzpflanze, Nahrungs- und Genussmittel, homoeopathische Heilpflanze, volkskundlich gebrauchte Heilpflanze, Bienenweide,
Standort: trocken, nährstoffarm
Blätter: fein gefiedert
Blüte: rote oder weiße Blüten (Mars und Mond-Signatur)
Wachstum: Wurzelunkraut, bildet Wurzelausläufer
Blütezeit: Mai bis Juni
Eigenschaften: venenstärkend, leberwirksam, stärkend, blutungsregulierend, muskelstärkend, antimikrobiell, verdauungsfördernd, blutstillend, aktivierend, gewebefestigend, wundheilend, entkrampfend, pilzhemmend, blutungsanregend,
Inhaltsstoffe: Kampfer, Gerbstoffe, Flavonoide, Cumarin, Bitterstoffe, Chamazulen, Thujon, Mineralstoffe, ätherische Öle,
Allgemeines:
Achillea = Griechischer Held
Heil aller Schäden, Garbenkraut!
Die Schafgarbe ist eines der Grundkräuter von Ignaz Schlifni.
In Teemischungen verwenden, aber nicht das ganze Jahr über trinken! 3 Wochen Kur, dann Pause! - Nicht in den Schlaftee mischen, aktiviert!
Bei Vollmond gesammelte Blüten duften angeblich länger!

Anwendung(en) Schafgarbe, Eigentliche Echt-

Homöopathie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Wunde Brustwarzen beim Stillen, helle Blutungen, Varizen, Blähungen, Nasenbluten, Blutungen, Gehirnblutungen, Blutstau im Kopf mit Schmerzen, Erschöpfung, Verletzungen, Bluthusten, Schwangerschaftsvarizen, Afterblutung nach Anstrengung,
Beschreibung:
D1 Verreibung, Globoli oder Tropfen
Angezeigt bei Stöhnen und Seufzen, große Aufregung, Kinder die mit dem Kopf auf Gegenstände schlagen.
Symptome verschlimmern sich bei Kaffee und bei Bewegung
Verbesserung nach Einsetzen der Blutung.

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gebärmuttersenkung, Operationen, Bauchschmerzen, Osteoporose,
Beschreibung:
Als Vorbereitung auf  Operationen.

Bad

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Endometriose, Wucherungen, Gebärmutterkrämpfe, Gebärmuttererkrankung, Blasenentzündung,
Beschreibung:
Sitzbäder

Umschlag

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leber, Bauchspeicheldrüse, Galle, Pfortadersystem,
Beschreibung:
Hilft die Nährstoffe zur Leber zu bringen.
Schafgarbe im Baumwollsackerl über Dampf erwärmen und ca. 1/2 h warm auflegen.

Basentee

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Übersäuerung,

Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gastritis, Blähungen, Hämorrhoiden, geschädigte Darmhäute,
Beschreibung:
als Zäpfchen verarbeitet

Salbe

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
schwere Beine, Unterschenkelgeschwüre, Venenleiden, Hämorrhoiden, Wunden,
Beschreibung:
Kann auch mit anderen Heilkräutern gemischt werden.

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Harnwegserkrankung, Nierenleiden, Spannungskopfschmerz, Atemwegserkrankung,
Beschreibung:
Die Pestwurz klein dosieren und nicht über einen längeren Zeitraum einnehmen.

Rezept(e) Schafgarbe, Eigentliche Echt-

Frühlingssalat

Salat
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blutreinigung, Frühjahrsmüdigkeit,
Beschreibung:
Zu gleichen Teilen Blätter mit Salatdressing übergießen.
Mit den Blüten von Gänseblümchen und Gundelrebe verzieren.

Venencreme

Creme
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Varizen, Venenleiden, Krampfadern,
Beschreibung:
Die Tinkturen vermengen und als Salbe einkochen.

Menstruationstee

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
zu schwache Menstruation, zu starke Menstruation, Menstruationsstörung, Menstruationsschmerzen, PMS,
Beschreibung:
Den Ackerschachtelhalm ca. 20 min. auskochen, restliche Kräuter dazugeben und 10 min. ziehen lassen.

Wechseljahrstee

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Wechseljahre,

Venenmischung

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Venenwände, Venenleiden,
Beschreibung:
Aus den genannten Pflanzen kann auch eine Venensalbe bereitet werden!

Grüne Sauce

Sauce
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Gicht, Harnsäure, Rheuma,
Beschreibung:
Mit Sauerrahm, Salz und Zwiebel pürieren.

Schafgarbensirup

Sirup
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Verdauungsorgane,
Beschreibung:
Mit Mineral gespritzt erreicht man so Almdudlergeschmack!