Nasenbluten

Anwendung(en)

Hirtentäschel, Gewöhnliches,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Nasenbluten,
Beschreibung:
Pulver in die Nase hochziehen.

Bocksdorn, Gemeiner,  Wein

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
innere Blutungen, chronisches Fieber, Nasenbluten, Sehkraft, Fieber, Husten, Diabetes,
Beschreibung:
Auch Essigzubereitung möglich

Schafgarbe, Eigentliche Echt-,  Homöopathie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Wunde Brustwarzen beim Stillen, helle Blutungen, Varizen, Blähungen, Nasenbluten, Blutungen, Gehirnblutungen, Blutstau im Kopf mit Schmerzen, Erschöpfung, Verletzungen, Bluthusten, Schwangerschaftsvarizen, Afterblutung nach Anstrengung,
Beschreibung:
D1 Verreibung, Globoli oder Tropfen
Angezeigt bei Stöhnen und Seufzen, große Aufregung, Kinder die mit dem Kopf auf Gegenstände schlagen.
Symptome verschlimmern sich bei Kaffee und bei Bewegung
Verbesserung nach Einsetzen der Blutung.

Ackerschachtelhalm,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Hautalterung, Nasenbluten, brüchige Nägel, Eiterungen, Krampfadern, eitrige Wunden,
Beschreibung:
Das Pulver kann direkt auf Wunden gestreut werden.
Bei Nasenbluten wird das Pulver eingeschnupft.
Bei innerlicher Anwendung kann man es ins Essen geben,
bei eitrigen Geschwüren mit Enzian und Meisterwurz mischen.