Baldrian, Arznei-

lat. Name: Valeriana officinalis
Familie: Caprifoliaceae / Geißblattgewächse
nicht geschuetzt
schwach giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Echter Baldrian,
Gebrauch: volkskundlich gebrauchte Heilpflanze, tierheilkundliche Heilpflanze, homoeopathische Heilpflanze, pharmazeutisch gebrauchte Heilplflanze, Bienenweide,
Standort: feucht Halbschatten, Wegränder
Blätter: gefiedert
Blüte: gekreuzt gegenständig, hellrosa
Wachstum: intensiver Geruch
Blütezeit: Mai bis Juli
Sammelzeit: März bis April, August bis Oktober
Eigenschaften: aufhellend, beruhigend,
Inhaltsstoffe: Isovaleriansäure, Alkaloide, Valerensäure, ätherische Öle, Valepotriate, Gerbstoffe, Glykoside,
Vergiftungserscheinung: zentrale Lähmungen,
Allgemeines:
Der Geruch nimmt mit dem Trockenen zu. Isovaleriansäure entwickelt sich erst nach einjähriger Lagerung.
Bewirkt eine Beruhigung ohne schläfrig zu machen.
Nicht länger als 4 - 6 Wochen 30 - 50 Tropfen täglich einnehmen.

Anwendung(en) Baldrian, Arznei-

Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Augenschwäche, schmerzende Augen, Augenentzündung,

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Nervosität, Aufregung,

Tinktur

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Magenkrämpfe, Aufregung, Rauchentwöhnung, Schilddrüsenüberfunktion, Alkoholentwöhnung, Wechseljahre, Darmkrämpfe,
Beschreibung:
20 - 30 Tropfen

Homöopathie

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Aufregung, Schlaflosigkeit, Überempfindlichkeit, Angstzustände, Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Überreizung,
Beschreibung:
D3, D6

Rezept(e) Baldrian, Arznei-

Nerventee

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Nervenleiden, Schlaflosigkeit, Nervosität, angespannte Nerven, Nervenentzündung, Schlafstörungen, Depression, Nerven, Nervenschmerzen,

Wechseljahrstee

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Wechseljahre,

Nerventee II

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Nervenleiden, Schlaflosigkeit, Nervosität, angespannte Nerven, Nervenentzündung, Schlafstörungen, Depression, Nerven, Nervenschmerzen,

Nerventinktur

Tinktur
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Nervenleiden, Schlaflosigkeit, Nervosität, Schlafstörungen, Depression, Nerven, Nervenschmerzen,
Beschreibung:

Nerventee IV

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Depression, Nerven, Aufregung, Angstzustände, angespannte Nerven,

Geburtshilfetee

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Nachgeburt, Geburtshilfe,
Beschreibung:
4 - 6 Wochen vor der Geburt zu trinken beginnen.
Löst die Nachgeburt sauber ab.