Salbei, Echter

lat. Name: Salvia officinalis
Familie: Lamiacea / Lippenblütler
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Heilsabei, Garten-Salbei, Edelsalbei, Küchensalbei,
Gebrauch: pharmazeutisch gebrauchte Heilplflanze, Gewuerzpflanze, homoeopathische Heilpflanze, tierheilkundliche Heilpflanze, volkskundlich gebrauchte Heilpflanze, Bienenweide,
Standort: Gärten, kein wildes Vorkommen
Blätter: Oberseite runzelig, behaart, eiförmig
Blüte: blaue Lippenblüte
Wachstum: Halbstrauch, immergrün, aromatischer Geruch
Blütezeit: Mai bis Juli
Eigenschaften: stärkend, entzündungshemmend, milchverringernd, schleimhautpflegend, blähungswidrig, stoffwechselanregend, schweißreduzierend, appetitanregend, immunstärkend, antibakteriell, desinfizierend, festigend,
Inhaltsstoffe: Gerbstoffe, Eiweiß, Säuren, Harz, Bitterstoffe, Thujon, Saponine, Stärke, Glykoside, ätherische Öle,
Vergiftungserscheinung: Schwindel, Herzjagen, Hitzewallung,
Allgemeines:
Nicht als Dauertee verwenden. Salbei löst eine Abhängigkeit aus (Nervengift auch in Thuja und Wermut). Nur 3 bis 6 Wochen kurmäßig trinken, dann absetzen. Auch bei Kindern ist Vorsicht geboten.
Wer auf Salbei baut, den Tod kaum schaut.
In wassertreibende Tees keinen Salbei mischen!!
In Ansteckungszeiten Blätter kauen.

Anwendung(en) Salbei, Echter

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Zahnfleischprobleme, Blähungen, Darmbeschwerden, Hautpflege, Altersschwäche, Halsentzündung, Nachtschweiß, Schwitzen, Entzündungen, Magen, Abstillen, Angina,
Beschreibung:
Je nach Anwendungsgebiet auch zum Gurgeln verwenden.

Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Zahnfleischprobleme, Zahnfleischbluten,
Beschreibung:
Pulver zum Zähnemassieren verwenden, oder in Zahncreme einrühren!

Rezept(e) Salbei, Echter

Hals- und Mandelentzündungstee

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Halsentzündung, Mandelentzündung, Entzündungen im Rachenraum, Halsschmerzen, Entzündungen im Mund, Angina,

Wechseljahrstee

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Wechseljahre,

Gurgelwasser

Tee
Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Mandelentzündung, Halsleiden,
Beschreibung:
Einen starken Teeaufguss zum Gurgeln bereiten.