Sonnenbrand

Anwendung(en)

Marienblatt,  Brei

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Sonnenbrand, trockene Haut,
Beschreibung:
Blätter in Buttermilch 24h ziehen lassen, als Paste auf die Haut aufstreichen.

Johanniskraut, Durchlöchertes,  Ölauszug

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Kreuzschmerzen, Sonnenbrand, Quetschung, Verbrennungen, Wunden, Nervenleiden, Verletzungen, Narben, Trigeminusneuralgie,
Beschreibung:
Blüten 8 Wochen mit Öl (kein kaltgepresstes) bedeckt in die Sonne stellen.
Äußerliche Anwendung.
Bei Verbrennungen des Grades 2A + 2B sollte die Wunde immer feucht bleiben. Bei Schmerzen nicht mehr weiter verwenden.

Rezept(e)

Honig,  Breiumschlag

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Sonnenbrand, Unreine Haut,
Beschreibung:
Honig in Topfen mischen und etwas Zitronensaft dazugeben. Kühlt und regeneriert die Haut.