Bluterguß

Anwendung(en)

Beinwell, Echter,  Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Knochenverletzung, Verstauchung, Bluterguß, Sehnenriss, Zerrungen, Muskelverletzungen, blutiger Husten, Knochenbruch, Gicht, Knochenverletzungen, Prellungen, Eitrige Bronchitis, Rheuma,
Beschreibung:
Wurzel trocknen und mit guter Mühle zu Pulver mahlen.
Das Pulver kann man mit Wasser zu einem Brei mischen und auftragen,
oder in Honig einrühren und zusätzlich innerlich anwenden.

Vogelmiere, Gewöhnliche,  Salbe, Ölauszug

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Prellungen, Verstauchung, Bluterguß, Rheuma,
Beschreibung:
Bei Rheuma mit Sesamöl ausziehen und direkt damit einreiben.

Beinwell, Echter,  Brei

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Knochenverletzung, Verstauchung, Bluterguß, Sehnenriss, Zerrungen, Muskelverletzungen, blutiger Husten, Knochenbruch, Gicht, Knochenverletzungen, Prellungen, Eitrige Bronchitis, Rheuma,
Beschreibung:
Wurzelbrei auflegen und einwirken lassen.
Der Brei kann auch eingefroren werden und ist so das ganze Jahr über haltbar.

Rezept(e)

Zitronenmelisse,  Alkoholauszug

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Geschwülste, Quetschung, Nervenentzündung, Bluterguß, Insektenstiche, Beulen, verhärtete Milchdrüsen, Geschwüre, Rheuma,
Beschreibung:
200 Teile farbloses Destillat
150 Teile 98% Alkohol
250 Teile Wasser
14 Teile Melisse
12 Teile Zitonenschalen
6 Teile Muskatnuss
3 Teile Zimtkassie
3 Teile Gewürznelken
3 - 4 x täglich einen Löffel voll (Kinder die Hälfte), oder zum Einreiben verwenden.