Mauerraute

lat. Name: Asplenium ruta-muraria
Familie: Aspleniaceae / Streifenfarngewächse
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Gebrauch: volkskundlich gebrauchte Heilpflanze,
Standort: Felsspalten, schattig, feucht
Blätter: 2- bis 3-fach gefiedert, an der Unterseite entwickeln sich die Samen
Wachstum: kleiner Farn, immergrün
Eigenschaften: harntreibend, fiebersenkend, blutreinigend, entgiftend,
Allgemeines:
Kleine Heilpflanze mit kleiner Wirkung.
Unterstützt alle Organe - Multitalent

Anwendung(en) Mauerraute

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Augenleiden, Fieber, Milzleiden, Lungenleiden, Leberleiden,