Heilwurz

lat. Name: Seseli libanotis
Familie: Apiaceae / Doldenblütler
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: zweijaehrig
Volksnamen: Bergfenchel, Hirschheil,
Gebrauch: volkskundlich gebrauchte Heilpflanze,
Standort: trocken, kalkig, Wegränder
Blätter: Hüll- und Hüllchenblätter, Kümmelkreuze und rundere Enden, Aromatischer geruch
Blüte: Kompakt und weiß - rosa
Wachstum: Stängel stark gerillt, Wurzel duftet nach Weihrauch
Blütezeit: Juni bis August
Eigenschaften: schmerzlösend, zerteilend, erweichend,
Allgemeines:
vergessene Heilpflanze
"Rosmarein" - Wurzel

Anwendung(en) Heilwurz

Trockenfrüchte

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Zahnschmerzen,
Beschreibung:
getrocknete Wurzel kauen.

Rohkost

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Sprachstörungen,
Beschreibung:
Alles miteinander kauen.