Sonnenröschen, Gewöhnliches

lat. Name: Helianthemum
Familie: Cistaceae / Zistrosengewächse
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Gemeines Sonnenröschen,
Gebrauch: homoeopathische Heilpflanze, volkskundlich gebrauchte Heilpflanze, Bienenweide,
Standort: sonnig
Blätter: wechselständig, eiförmig, ganzrandig ,bewimpert
Blüte: öffnet sich erst bei 20° C und blüht nur an einem Tag, fünf gelbe Kronblätter in Traube
Wachstum: 10 bis 30 cm hoch
Blütezeit: Mai bis September
Sammelzeit: Juni bis September
Eigenschaften: wundheilend, entzündungshemmend, schwermetallausleitend, zusammenziehend,
Inhaltsstoffe: Anthocyan, Polyphenole, Eiweiß, Stärke,
Allgemeines:
Bachblüte 26 Rock Rose bei panischer Angst. Bestandteil (eine von 5 Pflanzen) der "Notfalltropfen"


helios= Sonne

Anwendung(en) Sonnenröschen, Gewöhnliches

Umschlag

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Wunden, Wundbehandlung,
Beschreibung: