Nessel-Teufelszwirn

lat. Name: Cuscuta europaea
Familie: Convolvulaceae / Windengewächse
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: einjaehrig
Volksnamen: Nesselseide, Teufelszwirn,
Gebrauch: homoeopathische Heilpflanze, volkskundlich gebrauchte Heilpflanze,
Standort: u.a. auf Brennesseln
Blätter: grün bis rot - gelblicher Stängel ohne Blätter
Blüte: weis bis rötlich
Wachstum: Vollschmarotzer, Geschmack nach Mais
Blütezeit: Juni bis September
Sammelzeit: März bis Oktober
Allgemeines:
Die Nesselseide ist keine große Heilpflanze.
Sie hüllt ihre Wirtspflanze ein und saugt ihr Wasser und Nährstoffe aus.

Anwendung(en) Nessel-Teufelszwirn

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Leberleiden, Milzleiden,