Paprika

lat. Name: Capsicum annuum var. dulce
Familie: Solanaceae / Nachtschattengewächse
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: einjaehrig
Volksnamen: ,
Gebrauch: Gewuerzpflanze, Nahrungs- und Genussmittel,
Standort: in Kulturen
Blätter: zugespitzt, ganzrandig
Blüte: weiß
Wachstum: kleine Stauden
Blütezeit: Mai bis August
Sammelzeit: Juni bis September
Eigenschaften: verdauungsanregend, gallenflussfördernd, stoffwechselanregend,
Inhaltsstoffe: Vitamin C, Capsaicin, Farbstoffe, Flavonoide, Mineralstoffe, ätherische Öle,
Allgemeines:
3x soviel Vitamin C wie eine Zitrone, verschwindet aber beim Kochen. - besser frisch essen!a

Vitamin C baut sich in Gemüse nach 1/2 h ab, ausser in Früchten wird sie von Fruchtsäure konserviert.
eingeatmetes Aroma fördert sie Sinnelorgane
schützt vor freien Radikalen und Zellalterung

Anwendung(en) Paprika

Aroma

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Müdigkeit, Kopfschmerzen,
Beschreibung:
gelber Paprika!