Tellerkraut, Gewöhnliches

lat. Name: Claytonia perfoliata
Familie: Montiaceae / Posteleingewächse
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: einjaehrig
Volksnamen: Winterpostelein, Kubaspinat,
Gebrauch: Nahrungs- und Genussmittel,
Standort: Hanglagen
Blätter: Hochblätter sind verwachsen und sehen wie ein einziges Hochlatt, das die Blüte umrundet, aus.
Blüte: winzige kleine weiße Blüten
Blütezeit: Februar bis Mai
Sammelzeit: Februar bis Mai
Eigenschaften: kühlend,
Inhaltsstoffe: Vitamin C, Eisen, Magnesium, Kalzium, Nitrate,
Allgemeines:
Das Tellerkraut ist über Kuba und Nordamerilka zu uns gekommen.
Indianer gaben den Goldgräbern den Hinweis, dass diese Pflanze essbar sei, deshalb wird sie auch "miner's lettuce" genannt.
Es ist auch im Winter grün und eine Pionierpflanze auf Hängen