Sumpf-Herzblatt

lat. Name: Parnassia palustris
Familie: Celastraceae / Spindelbaumgewächse
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Studentenröschen,
Gebrauch: volkskundlich gebrauchte Heilpflanze,
Standort: Sumpf, Flaxchmoore, feuchter, kalkhaltiger Boden
Blätter: grundständige Rosette, ei- bis herzförmig
Blüte: weiße Blüte mit grauen Adern und 5 Kelchblättern
Wachstum: eiförmige Kapselfrüchte
Blütezeit: Juli bis September
Sammelzeit: Juli bis September
Eigenschaften: harntreibend, krampflösend, beruhigend, zusammenziehend,
Inhaltsstoffe: Bitterstoffe, Gerbstoffe, Harz, ätherische Öle,
Allgemeines:
Platz zum Wärmen für Insekten, da die Kronblätter die Sonne wie ein Spiegel ins Zentrum der Blüte leiten.(bis zu 3° wärmer als Umgebungstemperatur)
Achtung! In vielen Ländern geschützt!

Anwendung(en) Sumpf-Herzblatt

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Herzklopfen, Epilepsie, Nervosität, Krämpfe,