Sal Weide

lat. Name: salix
Familie: Salicacea / Weidengewächse
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Palmkätzchen,
Arten: 35 - 40 verschiedene Weidenarten
Gebrauch: tierheilkundliche Heilpflanze, Bienenweide,
Standort: unproblematischer Boden
Blätter: rundlich-elliptischen Blätter unregelmäßig gekerbt, gezähnelt oder ungleichmäßig buchtig gerandet
Blüte: Blüte kommt vor den Blättern
Wachstum: wird bis zu 60 Jahren alt, wächst sehr schnell
Eigenschaften: blutverdünnend,
Allgemeines:

Holz, Rinde, Blätter für Tee ähnliche Wirkung wie Aspirin. 
Wird aber in der Volksheilkunde nicht verwendet.
Palmkätzchen sind Symbol für wiederkehrenden Frühling.