Knäuelgras, Wiesen

lat. Name: Dactylis glomerata
Familie: Poaceae / Süßgräser
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Gebrauch: volkskundlich gebrauchte Heilpflanze,
Standort: Wegränder, Wiesen
Blätter: auf 2 Seiten
Blüte: in Knäuel stehende Rispe
Wachstum: Knotiger, hohler, runder Stängel
Blütezeit: Mai bis Juli
Sammelzeit: Mai bis Juli
Eigenschaften: harntreibend,
Inhaltsstoffe: Kieselsäure,
Allgemeines:
Futtergras, nährstoffreiches Heilkraut

Vorsicht Allergiker!

Anwendung(en) Knäuelgras, Wiesen

Tee

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Nierenleiden, Blasenleiden,
Beschreibung:
ausköcheln