Knabenkraut, Fleischrotes

lat. Name: Dactylorhiza incarnata
Familie: Orchidaceae / Orchideen
geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Steifblättriges Knabenkraut,
Standort: basisch, feucht
Blätter: lanzettlich, hellgrün
Wachstum: 2 Wurzelstöcke, einer ruht einer aktiv
Blütezeit: Mai bis Juni
Eigenschaften: stärkend, aufbauend,
Inhaltsstoffe: Stärke, Schleimstoffe,
Allgemeines:
Salep ist getrocknete Wurzelknolle pulverisiert. Es wurde zum Aufpeppeln von "Speiberln" - Babies die häuficg erbrechen- und alte Menschen verwendet.
Mit Wasser vermischt ergibt es eine cremige Konsistenz.
Salep-Pulver aus der Apotehke stammt meißt aus der Türkei.

Anwendung(en) Knabenkraut, Fleischrotes

Pulver

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Magenentzündung, Husten, Darmentzündung,
Beschreibung:
Pulver mit Wasser vermengen und einnehmen.