Hohlzahn, Stechender

lat. Name: Galeopsis tetrahit
Familie: Lamiacea / Lippenblütler
nicht geschuetzt
nicht giftig
Lebensart: einjaehrig
Volksnamen: Lieber`sche Auszehrungskräuter,
Gebrauch: volkskundlich gebrauchte Heilpflanze,
Standort: Unkrautfluren, Äcker, Wegrand
Blüte: 2 Zähne aufstehend auf Unterlippe, Kugelblüte borstig weiß bis purpur
Wachstum: 4-kantiger Stengel am Blattknoten verdickt borstig behaart
Blütezeit: Juni bis Oktober
Eigenschaften: blutreinigend,
Inhaltsstoffe: Kieselsäure,
Allgemeines:
Auch ältere Pflanzen können verwendet werde - mehr Kieselsäure!

Anwendung(en) Hohlzahn, Stechender

Abkochung

Zutaten:
Anwendungsgebiete:
Blutreinigung, Lungenerkrankung, Haut, Schwindsucht, Gicht, Rheuma,