Hahnenfuß, Knolliger

lat. Name: Ranunculus bulbosus
Familie: Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse
nicht geschuetzt
giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Gebrauch: homoeopathische Heilpflanze,
Standort: sonnige Wiesen, lehmiger Boden
Blätter: drei- bis fünfspaltig oder -lappig
Blüte: Kelchblätter heruntergeklappt
Wachstum: Wurzel ist eine Knolle
Blütezeit: April bis August
Eigenschaften: hautreizend,
Inhaltsstoffe: Protoanemonin,
Vergiftungserscheinung: Hautreizungen, Blasenbildung,
Allgemeines:
Ableitungsmittel
in getrocknetem Zustand fast nicht mehr giftig.
Rein homöopathische Anwendungen