Fingerhut, Großblütiger

lat. Name: Digitalis grandiflora
Familie: Plantaginaceae / Wegerichgewächse
geschuetzt
giftig
Lebensart: mehrjaehrig
Volksnamen: Gelber Fingerhut,
Gebrauch: volkskundlich gebrauchte Heilpflanze, Bienenweide,
Standort: Waldrand, Wldlichtungen
Blätter: Blattrosette
Blüte: Traube , gelbe Blüten mit brauner Zeichnung
Blütezeit: Juni bis Juli
Inhaltsstoffe: Cardenoliden, Herzglycoside, Glykoside,
Vergiftungserscheinung: Farbsehstörungen, Übelkeit, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Herzstillstand,
Allgemeines:
Homöopathischer Einsatz als Herzmittel.